Sonntag, 22. September 2013

1. technische Abnahme


Die erste technische Abnahme

Die Summerset stand letzte Woche auf dem Prüfstand. Drei Tage wurde das Schiff von Prüfexperten vermessen. Dabei wurde das grösste Augenmerk auf die Stahl und Aluminiumkonstruktion des Schiffs geworfen. Entspricht der Aufbau der Hülle den Anforderungen, sind die Stahldicken ausreichend und sind auch die Details des Schiffs sauber verschweisst? Nach diesen Tagen hatten wir das Ergebnis. Die Summerset hat alle Erwartungen erfüllt und übertroffen. Im Mai wird sie dann nochmals in allen Details untersucht.
Die Experten werden nun alle Masse des Schiffs aufs Papier bringen.
Dies ist für uns ein wichtiger Meilenstein im Projekt. Wir sind auf Kurs!
Das Schiff wird als "Passenger Yacht Unrestricted" zugelassen und qualifiziert.

Die Arbeiten am Deckhaus wurden diese Woche wieder begonnen, nachdem der Innenausbau die letzten Wochen uns sehr beschäftigt hat.
Die Wände sind wie schon im vorgehenden Blogeintrag gesehen fertig und wurden letzte Woche noch fertig verspachtelt.

An den Wochenenden wird in der Wohnung in Kilada an den Schaltschränken gebaut um diese auf der Baustelle "einfach" einzubauen und anzuschließen.
Auch die elektrischen Systeme werden von uns alleine geplant und ausgeführt. Auch Sie müssen sich im Mai einer ausgiebigen Prüfung unterziehen.
Hier ein Bild von der Entstehung einer Nebenverteilung (Bugbereich)



In der nächsten Woche gehen die Arbeiten am Deckhaus voran und der Whirlpool wird geliefert. Er wird dann in die Konstruktion im Deck eingepasst. Ebenfalls gehts mit dem Innenausbau weiter. In der Schweiz werden alle Materialien besorgt und ausgewählt, die dem Schiff dann die gewünschte wohnliche Athmosphäre verleihen und aus der kalten Baustelle eine luxuriöse Wohlfühl-Yacht machen.

Gruss und bis bald!

Fibo

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen