Montag, 13. Februar 2012

Hydraulik-Winsch für die Anker

Diese Woche wird an der Hydraulikwinsch gearbeitet. Mit über 1,1 Tonnen Zugkraft ziehen wir dann damit unsere beiden Anker vom Meeresboden zurück. Vorteil der Hydraulik: pure Kraft und sollte sich der Anker mal verkanntet haben ist das dem Hydraulikmotor relativ egal, da er im Gegensatz zu einem Elektromotor nicht durchbrennen kann. Auch hier setzen wir wie überall auf Zuverlässigkeit und Robustheit. So können wir uns auch bei Windböen und Wellen darauf verlassen, dass die Summerset an Ort und Stelle bleibt.
Wie haben sie komplett auseinander gebaut. Auf dem Bild: der Hauptblock, der Ölraum für das Getriebe.
Der Block bekommt einen neuen Fuss und wird ebenfalls weiss gespritzt und die Anbauteile verchromt. Wird echt edel das Teil!

Grüsse aus der Werkstatt,
euer Summerset Team!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen